placeholder

Das onlinemagazin der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Sparkasse bleibt erfolgreich - verlässliche Stütze für die Region

In einem Pressegespräch mit der Hersfelder Zeitung berichtet der Vorstand unserer Sparkasse über die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres und kündigt einen Generationenübergang im Vorstand an.

Lesen Sie hier den vierten und letzten Teil unserer Beitragsserie.

Ertragslage
Unsere Sparkasse hat ihren Auftrag, den Menschen und Unternehmen der Region wirtschaftliche Teilhabe zu ermöglichen, erfolgreich erfüllen können. In den wesentlichen Geschäftsbereichen konnten wir unsere Ziele erreichen.

Eine große Bedeutung für eine Sparkasse hat natürlich die Entwicklung der Zinsen. Diese wirken auf die Sparkasse in unterschiedlichen Facetten. Die wichtigste Ertragsquelle der Sparkasse ist weiterhin der Zinsüberschuss: Dieser konnte um etwa 1 Mio. EUR erhöht werden. Durch das stabile Kundengeschäft konnten wir den Provisionsüberschuss ebenfalls steigern. Der Verwaltungsaufwand ist bedingt durch Tarifsteigerungen und der Inflation in erwartetem Umfang gestiegen. Damit haben wir ein solides operatives Geschäftsjahr 2023 hingelegt.

Zum Jahresabschluss 2022 hat die schnelle Zinswende die Sparkassen und Regionalbanken vor große Herausforderungen gestellt, weil solche kurzfristigen kräftigen Zinsanstiege einen Bewertungsbedarf bei den eigenen Wertpapieranlagen auslösen. Es war klar, dass es sich dabei nicht um dauerhafte Wertverluste handelte. Im Jahr 2023 war in bestimmten Laufzeitbändern wieder ein teilweise deutlicher Rückgang der Zinsen festzustellen. Diese haben zu ergebnisverbessernden deutlichen Wertaufholungen geführt. Diese ergebniserhöhenden Effekte sind in der Systematik zwar so angelegt, die Geschwindigkeit der Wertaufholung vollzog sich aber schneller als erwartet. Dies führte zu einem außerordentlich positiven Bewertungsergebnis im Wertpapiergeschäft. Die Risikovorsorge im Kreditgeschäft bleibt auf dem erwarteten niedrigen Niveau.
"So wie bei den meisten Regionalbanken hat sich das Betriebsergebnis nach Bewertung gegenüber einem Normaljahr von in etwa 8 - 10 Mio. Euro wegen Sondereffekten der Zinswende um mehr als die Hälfte erhöht. Die Sparkasse erreichte damit ein außergewöhnlich stabiles Ergebnis“, freut sich Faulstich. „Das ist wichtig, um die Substanz zu stärken. Wir brauchen die Mittel, um die gemeinsame Zukunft gut gestalten zu können.“

Es hat sich gezeigt, dass die Sparkasse mit ihrer wirtschaftlichen Substanz gut durch unruhige Zeiten kommt und stets verlässlicher Finanzierungspartner für die Privatkundschaft, die Unternehmen und die Kommunen bleibt.

Stiftung Gutes tun – die Stiftungsfamilie wächst
Die Kundenstiftung Gutes tun der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg ging am 2. August 2010 mit einem Grundkapital von 100.000 Euro an den Start. Seitdem entwickelt sich die Stiftung erfreulich positiv. Unter dem Dach der Stiftung Gutes tun wurden 39 Stiftungsfonds und 2 Treuhandstiftungen mit Kapital von Kundinnen und Kunden gegründet. Die Stifterinnen und Stifter haben gemeinsam über 11 Mio. Euro in ihre Stiftungen eingebracht. Aus Kapitalerträgen und weiteren Spenden konnten Maßnahmen überwiegend in der Region in Höhe von insgesamt 690.000 Euro gefördert werden.

Sparkasse: Gut für Hersfeld-Rotenburg
Mit der Gründung der Sparkasse vor fast 200 Jahren wurde die öffentliche Rechtsform besiegelt. Die Sparkasse unterscheidet sich erheblich von den Banken. Insbesondere der Blick auf die „Auftragsziele“ machen das deutlich: öffentlicher Auftrag, Gemeinnützigkeit, Regionalität, Sparkasseneinheit.
Vor dem Hintergrund dieser Ziele stellt die Sparkasse nicht nur qualitativ hochwertige Finanzdienstleistungen für alle Bevölkerungsgruppen zu fairen Preisen zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Sparkasse gleichzeitig Investor, wichtiger Ausbildungsbetrieb, Arbeitgeber, Steuerzahler, Förderer von regionaler Kultur und nicht zuletzt Unterstützer des Ehrenamtes sowie von vielen gemeinnützigen und sozialen Initiativen. Um diese Aufgaben weiterhin erfüllen zu können, muss die Sparkasse wirtschaftlich handeln.

Mit 712.000 Euro hat die Sparkasse durch Spenden und Fördermaßnahmen gut 300 Vereine und Organisationen im Landkreis unterstützt. In den letzten 10 Jahren hat sie rund 7,8 Mio. Euro für Spenden und Fördermaßnahmen eingesetzt (einschließlich Stiftungen).

Leistungsbilanz in der Übersicht

2023

10 Jahre:

2014 – 2023

Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Köpfe)

355

ø 398

Anzahl der Auszubildenden & dual Studierenden

18

ø 32

Auftragsvergabe an die heimische Wirtschaft

4,9 Mio. EUR

34,0 Mio. EUR 

Steuern an Kommunen

1,9 Mio. EUR

20,9 Mio. EUR

Spenden und Fördermaßnahmen (inklusive Stiftungen)

753.882 EUR

7,8 Mio. EUR


Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ganz überwiegend aus der Region stammen, sind dabei neben dem Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden unser wichtigstes Kapital. Daher legen wir großen Wert auf eine gute und moderne Aus- und Weiterbildung und eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit. Alle Arbeitsplätze sind mit moderner und mobil einsetzbarer Technik ausgestattet. Mobiles Arbeiten und Teilzeitangebote gehören selbstverständlich dazu.

Generationenübergang im Vorstand der Sparkasse
Im Sinne der nachhaltigen Weiterentwicklung der Sparkasse ist es unser Ziel, das Unternehmen für die nachfolgenden Generationen, für die Mitarbeitenden und die Kundschaft rechtzeitig an die nächste Generation überzuleiten. In diesem Zusammenhang beabsichtigt der langjährige Vorstandsvorsitzende Reinhard Faulstich gegen Ende des Jahres 2024 in den Ruhestand überzutreten. Im Zeitverlauf wird der Vertrag von Vorstandsmitglied Walkenhorst im Frühjahr nächsten Jahres auslaufen. Er wird aus rein familiären Gründen keine Verlängerung anstreben.

Aufgrund des verbleibenden Zeithorizonts bleibt den Verantwortlichen ausreichend Zeit zur Vornahme eines Generationenwechsels. „Unter Einbindung der Träger der Sparkasse, dem Landkreis
Hersfeld-Rotenburg sowie der Stadt Bad Hersfeld wird der Verwaltungsrat der Sparkasse die Bestellung der Mitglieder des neuen Vorstandes im Laufe des Jahres vornehmen. Hierbei werden die Entscheidungsträger durch den Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen sowie einer Personalberatungsgesellschaft unterstützt“, so Landrat Warnecke. Damit wird sichergestellt, dass die Sparkasse stabil und verlässlich ihre Aufgaben weiter erfüllen kann.

Wir hoffen, allen Leserinnen und Lesern mit den Beiträgen zu unserer Geschäftsentwicklung einen interessanten Einblick in die Entwicklung unserer Sparkasse gegeben zu haben.

Suche

Unsere Autoren

autoren collage alle spk hef rof onlinemagazin

Ihr Kontakt zu uns

E-Mail: info@spk-hef.de
Telefon: +49 (0) 6621 85-0

service chat kontakt Service-Chat

facebook kontakt Facebook

instagram kontakt Instagram

geschaeftsstelle finden kontakt Geschäftsstelle finden

Beratungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 bis 20:00 Uhr

Das onlinemagazin der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Wir begrüßen Sie recht herzlich in unserem onlinemagazin.

Sie erhalten hier aktuelle Informationen rund um Ihre Sparkasse. Vor allem berichten wir über unsere (Spenden-)Aktivitäten in der Region und informieren über die neusten Veranstaltungen vor Ort. Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Social

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf:

Facebook-Iconicon instagram

 

Links

> Sparkassenmuseum

Kontakt

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
Dudenstraße 15
36251 Bad Hersfeld

Servicetelefon: 080 06621 85-0
E-Mail: info@spk-hef.de

© 2022 – Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.